08. Juni 2024 – Fortbildung – Bindungsorientierte Eingewöhnung

99,00

Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Fortbildung – “Bindungsorientierte Eingewöhnung” mit Teilnahmebescheinigung und umfangreichem Material

Wann? 08.06.2024 / 09:00 Uhr – 14:00 Uhr

Wo? Videokonferenz-Meeting mit Zoom

Nicht vorrätig

Bindungsorientierte Eingewöhnung - Das erwartet dich:

  • Einblick in Bindungstheorien und Eingewöhnungsmodelle
  • Anbindungsprozesse mit Blick auf Partizipation, Beziehungsqualitäten und Kultursensibilität verstehen und begleiten, inklusive Beobachtungscheckliste
  • Informationen zur Wahrnehmungsentwicklung von Kindern
  • Übertragungen theoretischer Inhalte auf schonende und feinfühlige Übergänge in die Fremdbetreuung (Makro- und Mikrotransition) in 7 Handlungsschritten
  • Praxiserprobte, anbindungsunterstützende Ideen verschiedenen pädagogischen Angeboten mit Blick auf entwicklungstypische Bindungsspiele
  • Einblicke in Stressverarbeitungstheorien und praxisorientierte Inhalte für die bildungs- und erziehungspartnerschaftliche sowie wertschätzende Arbeit mit Eltern, inklusive Material für die Gesprächsführung und Vorlagen für Gesprächsverläufe sowie Videomaterial zur Krisenverarbeitung und dem Begriff „Vertrauen“
  • Selbstreflexionsarbeit inklusive Arbeitsblätter

In dieser Fortbildung wird auf bestehende Bindungstheorien und Eingewöhnungsmodelle geblickt. Übertragungen auf schonende und feinfühlige Übergänge in die Fremdbetreuung werden praxisnah vermittelt. Partizipation, Beziehungsqualität und Kultursensibilität werden berücksichtigt, wobei den Teilnehmenden eine Beobachtungscheckliste für die Praxis zur Verfügung gestellt wird. Ich gehe mit stetigem Blick auf die Wahrnehmungsentwicklung von Kindern auf praxiserprobte Ideen für die Umsetzung der Anbindungsphase mittels verschiedener pädagogischer Angebote ein. In 7 Handlungsschritten werden beziehungsunterstützende Methoden vermittelt und Möglichkeiten dargestellt, die anschluss- und entwicklungsunterstützend wirken. Außerdem blicke ich mit den TeilnehmerInnen in die Schatzkiste der Bindungsspiele. Wertvolle Grundlagen aus dem Marte Meo Konzept finden Beachtung. Bedeutsam ist der Einblick in Stresstheorien und praxisorientierte Inhalte für die partnerschaftliche und wertschätzende Arbeit mit Eltern, inklusive Gesprächsführung und Vorlage für den einen Gesprächsverlauf mit umfangreichem Material. Zudem gibt es Selbstreflexionsaufgaben mit zu bearbeitenden Arbeitsblättern.

Die Fortbildung findet ONLINE per Zoom statt und du benötigst einen Laptop mit Kamera, Mikrophon und Ton.
Der Link für das Zoom-Meeting wird dir 2 Tage vor Beginn der Fortbildung per E-Mail an die im Bestellprozess angegebenen E-Mail-Adresse zugesandt.

Die Unterlagen zum Seminar kannst du dir über mareikevoelkel.de nach der Fortbildung herunterladen. Dafür erstellst du beim Kauf der Fortbildung ein Benutzer-Konto. Die Download-Seite wird nach der Fortbildung für dich freigeschaltet. Eine Teilnahmebescheinigung erhältst du ebenfalls nach der Fortbildung.

Solltest du bereits ein Benutzer-Konto auf mareikevoelkel.de erstellt haben, dann melde dich vor dem Kauf der Fortbildung auf mareikevoelkel.de an.

Mit dem Kauf dieser beruflichen Fortbildung meldest du dich verbindlich an.

 
Wann?

08.06.2024

Wo? Videokonferenz-Meeting mit Zoom
Dauer? 09:00 Uhr - 14:00Uhr - mit Teilnahmebescheinigung